Jakarta, Indonesien
+49 (0)3581 7921521 / WhatsApp: +62 87 882424150
silvio@bayi.de

Fußmatten für Jeep Cj7

Wir helfen beim Versand aus Indonesien

Fußmatten für Jeep Cj7

Fußmatte für Jeep Cj7

Der Käufer aus Deutschland suchte für seinen Jeep Fußmatten im amerikanischen Style und fand einen Anbieter bei Bukalapak!

Er wendete sich an mich und ich unterbreitete ihn ein Angebot für den Kauf und den anschließenden Versand nach Deutschland. Nach der Zustimmung des Angebotes und der Wahl der Zahlungsmöglichkeit über PayPal erstellt ich dem Kunden die Rechnung über den Kauf und dem Versand nach Deutschland per PayPal.

Nach erfolgter Bezahlung bestellte ich den Artikel bei Bukalapak, der noch am selben Tag über GoJek (Lieferservice per Moped) geliefert wurde. Ich prüfte die Ware und schickte dem Kunden ein Foto zu. Dann ging es an das verpacken der beiden Fußmatten für den Jeep.

Der Versand erfolgt per Postpaket und sollte dem Kunden in zwei bis vier Wochen zugestellte werden. Wobei man hier davon ausgehen kann, dass das Paket bei seinem Binnenzollamt in der Nähe zugestellt wird. Dort erhält der Kunde dann ein Schreiben und muss mit dem Zahlungsbeleg von PayPal hinfahren.

Thema Zoll:

Leider ist in Deutschland es nur dem Zoll gestattet, das Paket zu öffnen, wenn der Empfänger oder ein Postmitarbeiter Vorort ist (Postgeheimnis). In Frankfurt wo alle Lieferungen per Flug durch den Zoll bearbeitet werden, scheint man völlig überfordert zu sein, sodass dort nur Expresssendungen bearbeitet werden. Deswegen werden die Pakete dann an die Binnenzollämter in der Nähe des Zustellortes gesendet.

Man kann zwar auch die Verzollung durch die Post beauftragen, jedoch sind meine Erfahrungen, dass hier ehern eine Rücklieferung an den Absender erfolgt. Da scheinen die Mitarbeiter von Zoll und Post wieder ein wenig zu schlafen, oder wollen sich einfach die Mehrarbeit sparen.

Man sollte deswegen die persönliche Fahrt zum Binnenzollamt in Erwägung ziehen. Die Gebühren, die der Zoll verlangt, sollten in der Regel der Mehrwertsteuer entsprechen. Zu Beachten ist, dass die Versandkosten immer mit eingerechnet werden. Liegen die Versandkosten bei 50 €, müssen dafür auch 9,50 € Einfuhrsteuer bezahlt werden zzgl. der Einfuhrsteuer für den Warenwert, der die Höhe der Mehrwertsteuer entspricht. In einigen Fällen kann es dann zu weiteren Gebühren (Lager und Verwaltungsgebühren) kommen.

Wenn sie Fragen haben, können sie sich gern an mich wenden.

  • Tel.: 03581 7921521 (deutsche Internet Telefonnummer)
  • WhatsApp: +62 87 882424150 (Auch Telefonie möglich)
  • E-Mail: silvio@bayi.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.